Donnerstag, 22. Dezember 2016

endlich fertig! WKSA 2016 Finale

Mein Weihnachtskleid ist fertig.
Seit gestern abend, 22 Uhr.
Also genau eine Punktlandung, oder? Denn unser Motto heißt heute
Fertig! Wir haben es gemeinsam geschafft . Wir haben alles gegeben und sehen einfach umwerfend aus.
Dieses Kleid, Dahlia von Colette Patterns, hat mich schon etwas Mühe gekostet.  Über meine Schnittanpassung habe ich hier berichtet, und die Schwierigkeiten beim Nähen waren hier das Thema.
An dieser Stelle möchte ich mich noch mal ganz herzlich bei meinen Leserinnen bedanken, die so viele und vor allem so konstruktive Kommentare zu meinen letzten Blogposts abgegeben haben. Das hat mir sehr geholfen, dieses Kleid fertig zu stellen. Ja, das ist schon eine tolle Gemeinschaft auf dem Memademittwoch, und ich bin sehr stolz, jetzt dazu zu gehören.
Genauso bedanken möchte ich mich aber auch bei Dodo und Yvonne, die diesen Sewalong so nett und gut begleitet haben und mit ihren tollen Kleidern uns auch heute wieder inspirieren!
Aber zurück zum Kleid: wenn es jetzt so unschuldig auf dem Bügel hängt, kann ich selbst gar nicht mehr verstehen, warum ich zeitweise so gekämpft habe. Der Schnitt ist sehr schön, eigentlich ganz einfach: Raglanschnitt mit hohem Taillenband, etwas angekraust im Vorderteil. Es hat so etwas von einem Sweatshirt, kombiniert mit dem femininen Touch eines Webstoffkleides, also eigentlich ganz genial.
Es ist vielleicht nicht so schick wie viele andere Kleider, die heute beim Finale gezeigt werden, aber dafür ist es ein Kleid, was unbedingt auch alltagstauglich ist. Ich denke, ich werde es auch nach Weihnachten noch gerne tragen, denn es hat eine ganz geniale Eigenschaft: es ist bequem im Schulterbereich und ich kann die Arme und Schulter frei bewegen. Das habe ich bisher noch nie bei Webstoffkleidern oder Blusen so gehabt, auch nicht bei Kaufkleidung. Ich freue mich sehr, daß meine Anpassung im Schulterbereich so erfolgreich war! Auch der Ausschnitt, der mit Schrägband versäubert ist, liegt schön an.
Das Taillenband hatte ich nachträglich noch etwas enger genäht und mit einem zweiten, mit Gewebseinlage verstärkten Band von der Rückseite stabilisiert. Jetzt liegt es schön an und  wellt sich nicht mehr.
Der Stoff, ein Woll-Viskose-Gemisch, war zwar zum Nähen problematisch, aber das Tragegefühl macht das wieder wett. Schön leicht, dabei auch wärmend, also ein idealer Winterstoff. Etwas kratzig ist er durch den Wollanteil, aber da das Kleid ganz gefüttert ist, stört das nicht. 
Das Ärmelproblem, bei dem das etwas zu kurze Futter den Ärmelsaum nach oben zieht, habe ich gelassen. Es stört mich nicht, und ich würde es jetzt immer als Designmerkmal verteidigen, daß die Ärmel etwas bauschig fallen.
Ich habe schon ganz viele Ideen, wie ich diesen Schnitt nochmals nähen könnte. Als Sommerkleid, vielleicht mit kürzeren Ärmeln...die Ärmellänge ist übrigens etwas, was mir am Originalschnitt nach wie vor nicht gefällt, das ist so eine unglückliche Länge zwischen Kurzarm und Dreiviertel.

Das Fotografieren des Kleides verlief  natürlich auch nicht so ganz unproblematisch, wie alles an diesem Kleid...es gab heute mittag nur ein kurzes Zeitfenster bei Tageslicht dafür, und natürlich fing es gerade dann an zu regnen. Aber egal, die Kamera stand regengeschützt auf der Terasse, und das Kleid konnte gleich schon mal seine Wettertauglichkeit beweisen.


So, jetzt freue ich mich auf einige freie Tage, und gehe zunächst mal Kleider angucken auf unserem virtuellen Laufsteg des  Memademittwoch.
Ich wünsche allen wunderschöne und friedliche Weihnachtsfeiertage!






Kommentare:

  1. Überzeugend auf ganzer Linie ist Dein Kleid! Heldenhaftes Fotoschooting bei Regen und Kälte - was tut Frau nicht alles für das Weihnachtskleid-Finale. Du schaust bezaubernd aus in dem Kleid und ich finde es sowohl für die Feiertage als auch für viele andere Gelegenheiten prima geeignet. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Küstensocke, vielen Dank! Ich hatte übrigens Deinen Ratschlag befolgt und habe den gedoppelten Bund nachträglich erst von Hand angenäht und dann von rechts abgesteppt, ging super!
      Ich wünsche Dir schöne Feiertage!
      LG Barbara

      Löschen
  2. Dein Kleid ist sehr schön geworden, herzlichen Glückwunsch zu der erfolgreichen Anpassung und Frohe Weihnachten.
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Stefanie, und Dir auch fröhliche Weihnachten!
      LG Barbara

      Löschen
  3. Sehr hübsch, sehr kleidsam. Das Kleid steht dir sehr gut.
    Frohe Weihnachten
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank,ich freue mich, daß Dir das Kleid gefällt!
      Schönes Fest!
      LG Barbara

      Löschen
  4. Den Schnitt hast Du gut gebändigt und ein hübsches Kleid genäht! Die Farben gefallen mir besonders gut.
    Fröhliche Weihnachten,
    SaSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sasa, ich fühle mich auch sehr wohl in dem Kleid!
      Fröhliche Weihnachten, Barbara

      Löschen
  5. Ich finde das Kleid total schön!
    Schöne Weihnachten und viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, vielen Dank!Ich wünsche Dir auch schöne Weihnachten, Barbara

      Löschen
  6. Du hast ja einen echten Nähkrimi hinter Dir! Chapeau fürs Durchhalten! Nun hast Du aber ein wirklich , wirklich tolles Karokleid als Dein eigen. Das ist sowieso schon vom Muster her etwas Besonderes. Und dann noch die Hürden mit der Anpassung und dem delikaten Stoff gemeistert. Toll!
    Dann kannst Du jetzt das Fest geniessen
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dodo, vielen Dank! Und das Weihnachtsfest werde ich auf jeden Fall geniessen. Euch noch mal vielen Dank fürs Organisieren dieses Sewalongs, es hat mir (trotz Krimi) viel Spaß gemacht!
      Fröhliche Weihnachten
      Barbara

      Löschen
  7. Man sollte nicht annehmen, dass es überhaupt irgendwelche Hindernisse beim Nähen gab! Das Kleid sitzt super, Schnitt und Stoff finde ich perfekt. Es steht Dir wirklich ganz toll! Und ich bin beeindruckt vom Durchhaltevermögen beim Foto-Shooting unter widrigen Umständen. Da bin ich definitiv ein größeres Weichei ;-)
    Ich wünsche Dir ein schönes entspanntes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Prima, dass Du ein Fest-und Alltags-Kleid geschaffen hast-nur für Weihnachten wäre ja auch schade!

    AntwortenLöschen
  9. Das kleid ist sehr schön geworden! Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Ein Wahnsinnskleid hast du da genäht. Ich habe immer noch großen Respekt vor Karomustern.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein schönes Kleid. Es hat sich gelohnt, am Ball zu bleiben.

    Komm gut ins neue Jahr.

    Janine

    AntwortenLöschen
  12. Bei deinem Nähkrimi, der spannend zu verfolgen war, ist ein wirklich schönes Kleid entstanden.
    LG Malou

    AntwortenLöschen